„…neulich in Klein Barringen, Neuharden“ Teil 1

Es ist früher Morgen, die Sonne schickt ihre ersten Strahlen durch die Wolkenfetzen, man kann noch nicht sagen, ob es ein schöner Tag werden wird. Auf dem Dorfplatz herrscht schon reges Treiben, denn es ist Markttag in Klein Barringen. Von den umliegenden Höfen kommen die Bauern und wollen ihre Waren verkaufen. Runken, Kohl, Kartoffeln und Suppenhühner werden schon von den Karren geladen, als ein völlig entkräfteter und von Ruß geschwärzter Mann durch das kleine Dorftor schwankt und nach wenigen Schritten zusammenbricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.